Emma Motion, our smart mattress

Emma Motion - Sleep Tech

Emma Motion, unsere smarte Matratze

Was ist eine smarte Matratze?

Eine smarte Matratze unterscheidet sich von einer herkömmlichen Matratze zunächst darin, dass sie nicht nur aus Schaumstoff besteht. Außerdem sollten alle technologischen Funktionen in die Matratze selbst integriert sein (ein automatisierter Lattenrost zählt nicht als smarte Matratze). Sleep tracking sollte dazu dienen, Schlafmuster / Schlafverhalten zu scannen, um die Schlafqualität zu optimieren. Fortschrittliche Produkte unterstützen sogar eine balancierte Ausrichtung der Wirbelsäule, was einen großen Einfluss auf die Schlafqualität hat. Weitere Funktionen einer smarten Matratze können automatische Anpassungen des Härtegrades und/ oder die Regulierung der Temperatur sein.

Sleep Tech Newsletter

Wir freuen uns sehr über die große Nachfrage zur Emma Motion! Um die Zeit bis zu ihrem Launch Anfang 2022 zu überbrücken, bieten wir den Emma Sleep Tech Newsletter an. Damit bleibst du immer auf dem Laufenden über unsere neuen Sleep Tech Produkte!

emma-motion-6-copyright-emma-sleep-gmbh-photography-by-superheros-amsterdam-b-v

Rocking Sleep Science

Rocking Sleep Science – Innovation erfordert verschiedenen Fähigkeiten.

Emmas Forschungs- und Entwicklungsteam vereint ein breites Spektrum an Fähigkeiten, um spannende Innovationen rund um das Thema Schlaf zu entwickeln. Das aus mehr als 30 Personen bestehende Team hinterfragt permanent den Status Quo existierender Produktlösungen, um so einen neuen Schlafstandard zu definieren. Der Ansatz des Teams war es schon immer, die neusten Technologien einzusetzen, um das Schlaferlebnis ganzheitlich zu verbessern, für jedes Individuum.

 

NNeurowissenschaften

Wenn es um die Verbesserung der Schlafqualität geht, ist es entscheidend, die wissenschaftlich komplexen Vorgänge, die im Körper während der verschiedenen Schlafphasen ablaufen, zu vestehen. Da jeder Mensch unterschiedliche Präferenzen hat, sollten sich Matratzen idealerweise an die individuellen Bedürfnisse des Körpers anpassen (z. B. Temperatur oder Ergonomie). Wer seine Schlafgewohnheiten im Auge behält oder eine Matratze verwendet, die sich den Bewegungen anpasst, kann seinen Schlaf optimieren. Deswegen setzen die Mitglieder des F&E-Teams von Emma ihre wissenschaftlichen Kenntnisse aus den Bereichen Biologie, Biochemie, kognitive Psychologie und Neurowissenschaften in die praktische Entwicklung und Anwendung um.

 

Technik

Um Theorie in Praxis umzusetzen, sind ingenieurtechnische Kenntnisse unerlässlich. Innerhalb des F&E-Teams gibt es ein umfangreiches Spektrum an spezialisiertem Wissen, das von der Mechanik über die Industrietechnik bis hin zur Material- und Elektronikentwicklung reicht. Dieses spezifische Wissen hilft dabei, digitale und physische Prototypen für neue Schlafinnovationen zu erstellen und dann mit viel Liebe zum Detail zu skalieren. Vor jeder Produkteinführung werden die Prototypen in Emmas eigenem Testlabor genau geprüft, um höchste Qualitäts- und Leistungsstandards zu gewährleisten.

 

Ergonomie

Der Mensch ändert während einer Nacht bis zu 60 Mal seine Schlafposition, daher ist es wichtig, dass die Wirbelsäule immer richtig ausgerichtet ist. Unsere Experten bündeln deshalb ständig all ihr Wissen, um ergonomische Matratzen zu schaffen, die für alle Körpertypen geeignet sind. Dies erfordert die ausgiebige Erforschung wichtiger Faktoren, wie zum Beispiel dem richtigen Grad an Elastizität an der richtigen Stelle. Besonders bei der Entwicklung der Emma Motion hat sich das F&E-Team darauf konzentriert, eine Lösung für diese Herausforderung zu finden, da sich die intelligente Matratze kontinuierlich an den Körper anpasst. Ergonomie ist einer der wichtigsten Faktoren, die einen optimalen Schlaf ermöglichen und so zu einem gesünderen Leben führen.

 

Technologie

Technologisches Know-how ist nicht nur für das Testen der Geräte und die Konstruktion der Prototypen wichtig, sondern auch für die Entwicklung innovativer Funktionen innerhalb der Matratze selbst. So erforscht und entwickelt ein Team von Spezialisten aus den Bereichen Software Development oder Sensorsystemtechnik permanent neue sensorbasierte und smarte Features. Dadurch wird der Schlaf auf einer ganz neuen Ebene verbessert, in Abstimmung mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen und umfangreichen Daten über Schlafgewohnheiten oder -positionen.

 

Data Science

Während der Entwicklungs- und Testphase neuer Produkte werden unzählige Daten gefiltert, analysiert und ausgewertet. Daher sind tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Informationstechnologie, Analytik oder Künstliche Intelligenz im Team stark ausgeprägt. So wird nicht nur ermöglicht, dass Emma qualitativ hochwertige Schlafprodukte anbieten kann, sondern auch die Erweiterung der Produktpalette in Richtung Sleep Tech sichergestellt. Dabei ist Machine Learning ein wichtiger Teil der Produktentwicklung und der Emma Motion selbst, um Schlaf in Übereinstimmung mit unserer Mission “One night at a time” Nacht für Nacht zu verbessern.

 

Design

Komplexe Technologie erfordert ein großartiges Design, um dem Kunden die Benutzung so leicht wie möglich zu machen. Ein gut gestaltetes Produkt – egal ob Matratze, Kopfkissen oder technisches Produkt – sollte ästhetisch ansprechend sein. Dabei dürfen jedoch weder die Funktionalität, noch die Haltbarkeit oder Bedienbarkeit beeinträchtigt werden. Deshalb arbeiten mehrere Produkt- und Industriedesigner sowie Designingenieure ständig an dieser Herausforderung, um die bestmögliche Lösungen zu finden. Speziell im Bereich Sleep Tech spielt Design eine große Rolle. Hier sollen innovative Produkte, Dienstleistungen oder Features, die bisher nur in der neurowissenschaftlichen Forschung vorhanden sind, einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Die App-Entwicklung ist dafür ein gutes Beispiel. Anwendungen müssen immer unter dem Aspekt der Nutzererfindung betrachtet werden, da ein nutzerzentrierter Ansatz eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung neuer, innovativer Produkte spielt.

 

Chemische Technologie & Schaumstoffkunde

Umfangreiche Kenntnisse im Bereich der chemischen Technologie, einschließlich der Zusammensetzung von Schaumstoffen, Textilien und anderen Materialien, sind bei der Entwicklung einer Matratze von zentraler Bedeutung. Die einzigartige Diamond Degree® Technologie wurde von mehreren Experten zusammen entwickelt. Bei dieser Technologie werden Millionen von Graphitpartikeln in die Matratze eingearbeitet, welche die überschüssige Wärme ableiten und so helfen, die Körpertemperatur zu regulieren. Dadurch kann eine ideale Temperatur für Tiefschlafphasen erreicht werden, welche für einen erholsamen Schlaf unerlässlich ist. Außerdem ist die richtige Kombination von Schaumschichten wichtig, um den Körper optimal zu unterstützen. Emma verwendet HRX-Schaum an der Unterseite der Matratzen und kombiniert ihn mit viskoelastischen Memory-Schäumen oder glatten zusammengesetzten Schäumen, um schwerere Körperteile zu stützen.

 

emma-motion-12-copyright-emma-sleep-gmbh-photography-by-superheros-amsterdam-b-v

Infinite AI Sensor

Der Infinite AI Sensor nimmt wahr, wenn die Schlafposition verändert wird und reagiert automatisch darauf. Er besteht aus einem dichten Netzt von 360 Bewegungssensoren, die selbst den geringsten Druck erkennen. Während sich der Körper im Schlaf bewegt, analysieren und verarbeiten die Sensoren die Daten in Echtzeit. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz werden diese Daten in Deine aktuelle Schlafposition übersetzt. Um dies zu erreichen, haben wir ein neuronales Netzwerk bestehend aus mehreren Terabytes an Daten dazu trainiert, genaue Interpretationen zu erstellen.

emma-motion-7-copyright-emma-sleep-gmbh-photography-by-superheros-amsterdam-b-v

Silent Move IQ

Silent Move IQ ist eine Technologie, die sich während dem Schlaf leise und mühelos Deinen Bewegungen anpasst- für maximalen Komfort und ultimative Ergonomie. Silent Move IQ empfängt die Informationen von der Infinite AI Sensor Matte, verarbeitet sie und gibt sie dann an die beiden Motion Fields weiter, die sich daraufhin perfekt anpassen. Es handelt sich hierbei um ein System, das die schaumstoffbasierten Motion Fields zusammen- und ausseinander drückt, um für eine Entlastung oder Unterstützung in der jeweiligen Körperregion zu sorgen. Diese aktive Anpassung während der Nacht unterstützt, dass Ihre Wirbelsäule ausgeglichen und ausgerichtet ist.

emma-motion-4-copyright-emma-sleep-gmbh-photography-by-superheros

Diamond Degree®

In der obersten Schicht der Matratze enthält die Emma Motion unsere bewährte Diamond Degree® Technologie. Die Millionen von wärmeleitenden Graphitpartikeln im Schaum helfen der Emma Motion aktiv bei der Klimaregulierung, indem sie überschüssige Körperwärme von der Matratze wegleiten. So wird die ideale Tiefschlaftemperatur schneller erreicht, was ebenfalls zu einer besseren Schlafqualität beiträgt.

emma-motion-10-copyright-emma-sleep-gmbh-photography-by-superheros-amsterdam-b-v

Weitere einzigartige Merkmale: Die Emma Motion…

  • …ist ein komplett integriertes System ohne externe Installationen.
  • …passt sich an wechselnde Schlafpositionen an.
  • …basiert auf Schaumtechnologie, wodurch das Liegegefühl den vollen Komfort einer hochwertigen, klassischen Matratze bietet.
  • …enthält patentierte Technologie (Infinite AI Sense, Silent Move IQ).
  • …wurde von Emmas F&E-Team in Zusammenarbeit mit Technologiepartnern und Lieferanten in Deutschland entwickelt.

  • …wird in Deutschland produziert.